Rosalie

10 Welpen im Gebüsch

 

Ein Zufall führte dazu, dass ein Sack an einem Abhang gefunden wurde. Leises Wimmern und Quäken drang nach außen, und es bot sich ein Bild des Schreckens als der Sack geöffnet wurde.

 

10 Welpen - 2 von ihnen waren bereits tot – wurden fest verschnürt die Böschung hinuntergeworfen.

WIE grausam können Menschen sein???

 

Die Kleinen wurden sofort in Sicherheit gebracht. Welpenmilch und biberon wurden besorgt, ein kuscheliges und warmes Plätzchen für die Neugeborenen geschaffen. Alle 2 Stunden wurden die 8 Geschwister nun gefüttert und danach das Bäuchlein massiert und sie schienen sich ein klein wenig zu erholen. Der Schein trügte....

 

Leider haben es letztendlich nur 4 der 10 Welpen geschafft, der Besuch beim Tierarzt brachte dann auch Klarheit über die Todesursache. Alle Welpen waren an inneren Blutungen verstorben. Sie hatten beim Aufprall das Gewicht der Geschwister abgefangen und mussten deshalb ihr Leben lassen.

 

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie PETER und/oder EMMETT oder PAN und/oder ROSALIE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org.

Sie erhalten dann per Mail im ersten Schritt unsere allgemeinen Infos zum Vermittlungsablauf bzw. zur Pflegestellentätigkeit und unser Formular zur Selbstauskunft.

 

 

Steckbrief
Geburtsdatum: ca. 15.04.21

Chip: noch nicht

Rasse: Mischling

Geschlecht: weiblich

Schulterhöhe: ca. 50 cm

Kastriert/sterilisiert: ja

Handicap: -

Katzenverträglichkeit: unbekannt

Jagdtrieb: unbekannt

Mittelmeercheck: nach Einreise
Impfstatus: Grundimmunisierung

 


März 2022:

Rosali (rechts) mit ihrem Bruder Emmett
Rosali (rechts) mit ihrem Bruder Emmett

Februar 2022:

August 2021:

Juni 2021:

Mai 2021

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten bei unserem Kooperationspartner. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten). Das Geburtsdatum wird beim Setzen des Chips vom Amtstierarzt festgelegt.

SardinienHunde e.V. fordert den sofortigen Stopp des Krieges! In Gedanken bei allen Menschen und Tieren der Ukraine! 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35 € als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.

SardinienHunde empfiehlt