Kate

KATE – eine kleine Königin

 

Den Weg zurück ins Leben hat die kleine Kate sich mühsam erkämpft, nun muss sie „nur noch „ gesehen werden.....

....wie am 12. Mai 2016 von einem jungen Mädchen, das die kleine Hündin regungslos im Gebüsch am Straßenrand hat liegen sehen und sofort unsere sardischen Kollegen verständigt hat. Bis zu ihrem Eintreffen verharrte die junge Frau dort um Kate vor weiterem Unheil zu beschützen.

 

Schnell wurde klar, dass auch bei ihr die Wirbelsäule komplett gebrochen war und Kate nie wieder laufen würde können. Galt es nun abzuwägen in wie weit Kate noch ein würdiges Leben würde führen können und nach einem Eingriff zur Stabilisation des Bruches war klar, dass Kate leben wird.

Auch wenn es kein Leben im herkömmlichen Sinne sein wird, so wird es auch für Kate möglich sein mit einem kleinen Wägelchen im Alltag mit dabei sein und aktiv am Leben und dem Kontakt mit Artgenossen teil nehmen zu können. Aufgrund ihrer Größe werden alle erforderlichen Handgriffe und Maßnahmen zur Erhaltung der Vitalität und Gesundheit gut händelbar sein und schnell wird sich die Routine bei den täglich notwendigen Abläufen einstellen.

Update Juni 2017
Endlich ist er da .... Kates neuer "Renn"-Wagen. Wir kamen gar nicht richtig dazu ihn richtig anzupassen. Voller Ungeduld drängte Kate darauf loszufahren und was sollen wir sagen: Sie ist begeistert! Der Wagen ist viel leichter als der alte und besitzt auch eine größere Stabilität. Das hat Kate auch gleich ausprobiert und uns einmal mehr gezeigt wie viel Lebensfreude in ihr steckt. Nochmals ein ganz herzliches Dankeschön an die Timmy Tierschutz-Stiftung für die großzügige Spende mit deren Hilfe wir Kates Wagen finazieren konnten!

Fotos 2016

Auch wenn ein bisschen Mut dazu gehört, einem behinderten Hund ein Zuhause zu schenken, Kate wird dies 1000fach danken!  Die zunächst etwas unsichere Hündin taut nach anfänglichem Zögern recht schnell auf und schon kurze Zeit später kann sie nicht genug bekommen von Zuwendung, Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit. Sie genießt dann jede Sekunde und wir wünschen uns von ganzem Herzen für Kate eine liebe Familie, die gemeinsam mit dieser entzückenden Hündin das Leben meistern wird.Bitte schauen Sie sich die unten stehenden Videos von Kate an. Sie hat unser Herz berührt . . .  

 

Wenn Sie KATE einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Kates "Ankunft" im rifugio

Kate - eine mehr als liebenswerte Hündin

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten