Mammolo

MAMMOLO – ein Herzensbrecher sucht sein Glück


Kaum geboren, sollte SEIN Leben auch schon wieder zu Ende sein. Aufmerksame Menschen haben diesem Vorhaben allerdings einen Strich durch die Rechnung gemacht. Denn zum Glück gibt es nicht nur unter den Touristen sehr aufmerksame und tierliebe Menschen:

Mammolo wurde gesehen und in das rifugio der LIDA in Olbia aufgenommen. Dort hat sich der quirlige Jungspund toll entwickelt und ist nun mit allen medizinischen Prophylaxen und Impfungen versehen, bereit für ein eigenes Zuhause.

Mammolo ist ein lebhafter und interessierter Rüde, der allem Neuen aufgeschlossen gegenübersteht.

Sein Geburtsdatum ist wurde auf den 01.03.17. geschätzt.

Wenn Sie MAMMOLO einen Platz als Familienmitglied auf einer Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

Update 26.08.2017
Aller Voraussicht nach, wird MAMMOLO ab dem 17.09.2017 auf einem Pflegeplatz in NRW auf sein neues Leben vorbereitet. 

Mammolo zusammen mit "Käfig-Kollegin" Velia, die bereits in Deutschland auf einer Pflegestelle ist

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.