Anita

Dringend Pflege- oder Endstelle für Anita gesucht!!

 

Aufgrund eines schweren Krankheitsfalles verliert Anita ihre Pflegestelle. Die super nette, charismatische Junghündin (10 Monate) ist altersgemäß sehr agil, unternehmungslustig und bewegungsfreudig. Sie hat in dem halben Jahr, in dem sie bereits in Deutschland ist, alles gelernt, was ein alltagstauglicher Hund mitbringen sollte und kann sogar mit zur Arbeit genommen werden. Manchmal zeigt sie herdenschutztypische Verhaltensweisen, wie z.B. das Verbellen von Menschen, die ihrer Meinung nach nicht da sein sollten wo sie gerade sind. Bei ruhiger Anleitung kann man aber hier gut einwirken, Anita ist noch sehr jung und lernt schnell. Weitere Informationen zu Anita finden Sie auch auf unserer Homepage. Wenn Sie dieser entzückenden Maus eine Pflege- oder Endstelle anbieten möchten, melden Sie sich bitte bald möglichst bei unserer Vermittlerin unter  kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch 0170 2388654. Grazie mille!

Anita wurde im Alter von wenigen Wochen zusammen mit 6 Geschwisterchen in einem Jutesack nahe Olbia entsorgt und wäre um ein Haar einen grausamen Hunger- oder Erstickungstod gestorben. Aufmerksame Straßenarbeiter retteten die Welpen, sie wurden in unser Kooperationstierheim LIDA Olbia gebracht und dort medizinisch versorgt und liebevoll aufgepäppelt.


Anita befindet sich nun seit Mai 2017 auf einer hessischen Pflegestelle, wo sie sich sehr gut entwickelt hat. Sie wird dort auf ein Leben in ihrem endgültigen Zuhause vorbereitet, lernt viel und gern und ist ein top gesunder, witziger und lebensfroher Welpe. Ihre kleine Hundeseele hat trotz der dramatischen Geschehnisse offenkundig keinen Schaden genommen, sie ist psychisch und physisch kerngesund (das Ergebnis des Mittelmeerchecks war ebenfalls komplett negativ!). Sie ist ein halbes Jahr alt, wiegt 17 KG und hat eine Schulterhöhe von ca. 54 CM, wird aber sicher noch etwas wachsen (Stand August 2017).

Unsere Wunschvorstellung für Anita wären souveräne Menschen mit Hundeverstand, die ein nicht zu städtisch gelegenes Haus mit Garten bewohnen und gerne schon einen Hund und/ oder eine hundeerfahrene Katze haben. Kinder sollten bereits standfester sein, da Anita mit ihrer überschäumenden Energie und ihrem großen Bewegungsdrang gerne mal "über Tisch und Bänke" fegt. Auch sollte die Erziehungsarbeit mit ihr konsequent weitergeführt werden, da sie jetzt bereits deutliche Anzeichen von Herdenschutzverhalten zeigt: sie bewacht Haus und Grundstück, verbellt Besucher und beschützt ihre Familienmitglieder.

Ihre neuen Menschen sollten daher Erfahrungen mit Herdenschutzhunden mitbringen oder aber bereit sein, sich hier ein entsprechendes Wissen anzueignen. Anita geht schon sehr gut an der Leine und ist auch im Freilauf zuverlässig abrufbar. Sie ist überhaupt nicht ängstlich und zeigt viel Nervenstärke bei lauten Geräuschen wie z.B. beim Staubsauger o.ä.

Mit Anita erhält man einen entzückenden Junghund, voller Energie, Lebensfreude und auch den ihrem jungen Alter entsprechenden "Flausen" im Kopf. Sie ist ein Spaßfaktor pur, den man unbedingt genießen sollte ohne gleichzeitig die Weichenstellung für eine sozial- und alltags-komptible Entwicklung zu vernachlässigen.

Wenn Sie bereit sind, Anita weiter in ihrer Entwicklung zu fordern und zu fördern und ihr einen Platz auf Lebenszeit bieten möchten, melden Sie sich gerne bei unserer Vermittlerin unter kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch 0170 2388654. Grazie mille!

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten