Bolliro

BOLLIRO, BOLLIRA, LAETICIA & CEDRIC

 

Bolliro und seine 3 Geschwister wurden letzten Sommer als kleine Welpen grausam "entsorgt" und hatten das große Glück, von einem mitfühlenden jungen Touristenpaar gefunden und gerettet zu werden. Viele Menschen hatten in jenen Wochen ihre Anteilnahme auf Facebook geteilt.  Stunde um Stunde, Tag für Tag, Woche um Woche haben wir mit den kleinen Glückspilzen gebangt und gehofft und dank der Hilfe zweier wunderbarer Ammen – ein ganz großes Dankeschön an Susanna und die Hundemama Bambolina – haben die 4 Geschwister den Kampf gegen den Tod und die Abartigkeit des Menschen gewonnen.

Fotos Juli / August 2016

Update August 2016
Bolliro ist inzwischen ein stattlicher, einjähriger, 50 cm großer und 16 KG schwerer Jungspund geworden, den seine Pflegefamilie als "absoluten Traumhund" bezeichnet. Er hat wunderschöne braune Augen und wuscheliges, beige-gelbes Fell. Er befindet sich seit wenigen Wochen auf einer nordrhein-westfälischen Pflegestelle mit 3 Kindern und einem weiteren Hund. Er ist altersgemäß sehr agil und verspielt, tobt ausgelassen im Garten und liebt Spaziergänge. Bolliro ist sehr gelehrig, hat sich innerhalb kürzester Zeit an Halsband und Leine gewöhnt, beherrscht Grundkommandos wie "Sitz" und "Platz", ist komplett stubenrein. Er fährt inzwischen ganz gut im Auto mit und bleibt auch bereits einige Zeit allein Zuhause. Er ist sehr lieb, anhänglich und verschmust und würde gut in eine Familie mit bereits etwas standfesteren Kindern passen, da er groß und jungendlich-stürmisch ist.

Bolliro sucht dringend eine neue Pflegestelle oder ein Endzuhause!

Unser einjähriger, kastrierter, stubenreiner Tausendsassa mit einer SH von 52 cm und einem Gewicht von 16 kg ist immer für Spiel und Spaß zu haben und wird von seiner Pflegestelle sehr geliebt. Allerdings gibt es hier Schwierigkeiten mit dem vorhandenen Hund und weiter eine Überforderung eine auf diesen Jungspund und seine Bedürfnisse zugeschnittene Erziehung in den Großfamilienalltag einzubauen. Bolliro ist von Grund auf ein sehr aufgeweckter, gelehriger Kerl, der es aber auch faustdick hinter den Ohren haben kann.Er ist gut mit Artgenossen verträglich und spielt auch toll mit anderen Hunden, testet halt nur sehr neugierig seine Grenzen. Außerdem ist ein Wasserhund an ihm verloren gegangen! Er haart nicht und liebt das kühle Nass!  Wir suchen nun für Bolliro klar strukturierte, möglichst hundeerfahrene Menschen, die ihm fair, liebevoll und konsequent erklären, wo es lang geht! Es sollten sportliche Leute sein, die vielleicht mit ihm Fahrrad fahren, joggen oder schwimmen und die außerdem eine hohe Motivation haben, gemeinsame Aktivitäten zu finden, die ihn auch mental auslasten, da er sehr clever ist. Absolut unverzichtbar wäre die Bereitschaft, eine kompetente Hundeschule aufzusuchen, falls dies notwendig seien sollte. Wir suchen Menschen mit Durchsetzungsvermögen und langem Atem, die nicht bei den ersten auftauchenden Schwierigkeiten das Handtuch werfen!! Wir sind uns sicher, dass Bolliro in den richtigen Händen ein Traumhund wird. Er ist jung, gesund und agil und hat das ganze Hundeleben noch vor sich. Kinder sollten in jedem Fall älter sein und die von den Erwachsenen gemachten Vorgaben im Umgang mit dem Hund vernünftig umsetzen können. Bolliro kann als Einzelhund vermittelt werden oder auch zu einem souveränen Ersthund. In jedem Fall braucht er ausreichend Sozialkontakte zu Artgenossen. Wichtig ist, dass er lernt, Grenzen zu akzeptieren und sein Verhalten den Vorgaben entsprechend anzupassen. Wer hat Lust diese junge, spritzige Herausforderung anzunehmen??

 

Bolliro ist gesund und munter, alle Tests auf etwaige Mittelmeererkrankungen waren negativ. Wenn sich Bolliro in Ihr Herz geschlichen hat, kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654. GRAZIE MILLE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

So war Bolliro im Mai 2016

Bolliro ist ein Tausendsassa! Was aus dem kleinen wuschligen Welpen geworden ist, läßt sich kaum in Worte fassen. Er kann nicht nur mit seinem äußeren Erscheinungsbild beeindrucken, sondern zeigt bei den Besuchen in seinem Gehege, dass er absolut angsfrei ist. Hier fordert er deutlich durch Drängen und Stoßen Aufmerksamkeit ein. Das unten stehende Video zeigt Bolliro gemeinsam mit seinem Bruder Cedric und dem bereits auf Pflegestelle ausgereisten Umberto während eines ca. einstündigen Besuchs im Gehege. Das Zusammenleben mit anderen Hunden in der Gruppe ist durchweg harmonisch, jedoch ist Bolliro hier häufig der Anstifter für Spiel und Spass. Bolliros neues Zuhause sollte schon über etwas Hundeerfahrung verfügen um diesen kleinen Wirbelwind im Zaum zu halten und ihm, eine auf seine Bedürfnisse zugeschnittene Erziehung zukommen lassen.

Fotos Mai 2016

Video Mai 2016

Fotos und Video Dezember 2015

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten