Bollira

BOLLIRA, BOLLIRO, LAETICIA & CEDRIC

 

Ihre Geschichte hat sehr viele Menschen bewegt. Stunde um Stunde, Tag für Tag, Woche um Woche haben wir mit den kleinen Glückspilzen gebangt und gehofft und dank der Hilfe zweier wunderbarer Ammen – ein ganz großes Dankeschön an Susanna und die Hundemama Bambolina – haben die 4 Geschwister den Kampf gegen den Tod und die Abartigkeit des Menschen gewonnen.


Oktober 2015

Nun ist es soweit, der Chip wird in Kürze gesetzt und die Impfung gegen Tollwut kann durchgeführt werden. Somit steht eine Ausreise dann bald nichts mehr im Wege und wir freuen uns auf Nachrichten von Menschen, die diesen wunderbaren Hunden einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten.

Update Mai 2016

Wir haben Bollira inzwischen mehrfach in ihrem Gehege besucht und konnten uns davon überzeugen wie toll sich diese wunderschöne Hündin entwickelt hat. Inzwischen ist Bollira auch kastriert worden. Sie lebt  zusammen mit drei anderen Hunden und fügt sich hier sehr harmonisch in die Gruppe ein. Wenn man zu ihr ins Gehege geht, verhält sich Bollira weder stürmisch oder aufsässig, noch zeigt sie Anzeichen besonderer Ängstlichkeit. Ihr Wesen ist eher von angemessener Zurückhaltung geprägt:

Eventuell ist ja bei einem fremden Mann mit einer schwarzen Kamera doch eher Vorsicht angesagt?

Das Video zeigt Bolliras Wesen eigentlich recht deutlich und wir gehen davon aus, dass sie bei der richtigen Familie ihren wunderbaren Charakter voll entfalten kann.

Wenn Sie Bollira einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654.

GRAZIE MILLE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

Fotos & Video Mai 2016

Fotos Oktober 2015

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten