Angiolina

Angiolina – Ein Wiedersehen in der Heimat

Angiolina trägt nun den Namen „Emmi“. Wir finden, der passt auch extrem gut zu ihr!

Wie wir erfahren durften, entwickelt sich die Zuckermaus prächtig in ihrem neuen zu Hause.

War sie zu Anfangs bei der Begrüßung am Flughafen noch etwas schüchtern und zurückhaltend, legt sie dies Tag für Tag ein Stück weit mehr ab und gewinnt mit dem Kennenlernen der Umgebung viel an Selbstvertrauen dazu.

Die tierärztlichen Untersuchungen ergaben außerdem ein rundum kerngesundes Mädl!

Egal wo die Familie mit ihr auftaucht, sofort ist sie im Mittelpunkt und erreicht die Herzen aller, die sie wahrnehmen. Und die Streicheleinheiten, die sie regelmäßig einfordert, lassen ihr Wohlbefinden in die Höhe schnellen. Sie ist sehr gelehrig und kann schon lange ohne Leine die Spaziergänge ganz und gar genießen.

Die täglichen Ausflüge in Wald und Feld finden regelmäßig auch mit der neuen Freundin Dori statt. Bei allen Unternehmungen der Familie, sei es beim Sport, beim Einkaufen, beim Restaurantbesuch, oder was auch immer; Emmi ist immer mit dabei und fühlt sich „hundewohl“.

Der weiteste Ausflug steht für dieses Jahr auch bereits fest. Emmi wird an ihrem Geburtstag in Sardinien sein und natürlich auch ihren Schwestern und Brüdern, die hier noch auf ihr Zuhause warten, einen Besuch abstatten. Die ganze Familie ist schon sehr aufgeregt und gespannt, wie das Wiedersehen ausfallen wird...

 

Zum Beweis haben wir auch von Emmi ein paar ihrer „Best of Fotos“ zur Veröffentlichung erhalten.

Das war ihre Geschichte

ANGIOLINA – bereit für das bessere Leben!

Neugeborene Welpen einfach wegzuwerfen ist auf Sardinien leider immer noch an der Tagesordnung. So erging es auch der kleinen Angiolina.

Glücklicherweise wurde das nur wenige Tage alte Welpenmädchen noch rechtzeitig gefunden und mit viel Liebe und Zuwendung von einer aufopferungsvollen Pflegemama über die ersten Wochen ohne Mutter gebracht.

Angiolina hat diese schwere Zeit bestens überstanden und nun ist die kleine Maus bereit für IHRE Menschen.

Angiolina ist am 25.07.16 geboren und da sie im Haus zusammen mit ihrer Pflegefamilie, Hunden und Katzen aufgewachsen ist, hat sie in der wichtigen Prägephase schon einiges kennen lernen dürfen. Angiolina ist ein Schatz - freundlich, anhänglich und verschmust und einfach nur zum liebhaben. 

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten