Zingarello (jetzt Woody)

20.11.2015
Unser kleiner Zingarello, das jetzt Woody heißt, wurde von seinem Pflegefrauchen heute ins neue Zuhause gebracht. Erwartet wurde er dort von einem Ehepaar mit Haus und Garten, das alle Liebe und Zeit der Welt für ihn haben wird. Wir werden Zingarello auch in Zukunft nicht ganz aus den Augen verlieren, die neue Familie wohnt gar nicht weit von seiner Pflegestelle entfernt....

Das war ZINGARELLO'S Geschichte – das Zigeunerleben muss ein Ende haben

4 Jahre lang führte der aufgeweckte kleine Kerl wohl schon ein Leben in der Obhut eines Menschen – zumindest folgte er seinem Herrchen bis zum Flughafen in Olbia. Als dieser jedoch ohne ihn ins Flugzeug stieg und für immer von der Insel verschwand, konnte Zingarello nicht glauben, dass er nicht mehr zurückkommen würde. Tage, Wochen und Monate lebte er direkt am Flughafen, immer in der Hoffnung auf die Rückkehr seiner Familie. Ohne Dach über dem Kopf und schutzlos Sturm und Regen ausgesetzt, verbrachte er seine Nächte im Rondell des Kreisverkehrs.

Fotos Februar 215

Hunger und Durst trieben ihn durch die Straßen und so landete er schließlich im rifugio der L.I.D.A.

Zingarello ist freundlich, lebhaft und verspielt. Nach einigen Wochen des Lebens auf der piazza ist er jetzt zusammen mit den anderen Hunden in einem Gehege und zeigt sich hier als sozial verträglicher Artgenosse.

Update 01.09.2015

Wir haben den lustigen Burschen im rifugio besucht und was sollen wir sagen.... auch wenn er jetzt nicht mehr auf der Piazza lebt lässt er sich seine gute Laune nicht nehmen. Er ist wirklich ein kleiner Clown und hat sich mit seinem Besuch ziemlich gut "unterhalten". Aber sehen Sie selbst:

Wir freuen uns für Ihn, denn er wird in einigen Wochen nach Deutschland auf eine Pflegestelle reisen, auf der er dann auf eine baldige Vermittlung zu seiner neuen Familie hoffen wird. Für Zingarello wünschen wir uns aktive und unternehmungsfreudige Menschen die bereit sind, zusammen mit ihm die Welt zu entdecken.

 

Wenn Sie Zingarello einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org

 

GRAZIE MILLE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten