NANDUCCIA

Nanduccia ist am 03.08.2015 nach Deutschland auf ihre Pflegestelle gezogen. Hier zeigt sich die kleine Hündin sehr aufgeschlossen und neugierig. Sie geht völlig souverän mit Artgenossen und Katzen um, erschrickt lediglich vor unbekannten Lärm oder heftigen Bewegungen, die sie in dieser Form bisher nicht kennengelernt hat. Das wird sich mit Sicherheit geben und demnächst werden wir hier mehr über Nanduccia berichten können. Jetzt zeigen wir vorerst einmal aktuelle Fotos und ein Video von diesem wunderbaren kleinen Hund!

Wenn Sie NANDUCCIA einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte unter: kontakt@SardinienHunde.org oder telefonisch bei 01702388654.

 

GRAZIE MILLE FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

Lesen Sie hier über die Vergangenheit von Nanduccia und über die dramatische Rettung von 4 Welpen!

NANDO, NANDA, NANDINA und NANDUCCIA sind 4 Geschwister, die von Tierschützern in Olbia vor dem sicheren Tod gerettet wurden.

 

In der Nähe des neuen Friedhofs von Olbia wurden 3 kleine Welpen entdeckt, die ohne ihre Mutter hungrig und voller Zecken und Würmer um ihr Leben kämpften. Die Drei konnten eingefangen und ins rifugio der L.I.D.A. gebracht werden. Hier werden sie auf der übervollen Quarantänestation gepflegt. Inzwischen konnten sie sich etwas erholen. Es sind der kleine NANDO mit seinen Schwestern NANDA und NANDINA.

 

Einige Tage später wurde noch ein Geschwister der Welpen entdeckt, es gab noch eine kleine Hündin, die sich allein zwischen Felsblöcken versteckt hatte und sich in großer Gefahr befand. Mit viel Geduld und aufgrund der großen Erfahrung der einheimischen Helfer gelang es dennoch die ängstliche NANDUCCIA zu fangen und in Sicherheit zu bringen.

Der kurze Film zeigt diese beispielhafte Aktion, mit der fast täglich ausgesetzte und verlassene Welpen auf Sardinien eingefangen werden müssen um ihnen das Leben zu retten. Wir haben der noch sehr ängstlichen Nanduccia und ihren Geschwistern versprochen ihre Genesung zu begleiten und ihnen eine zweite Chance auf ein Leben in einem Zuhause in Deutschland zu geben.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten