NANDA

Ein fröhliches Wuff aus Wetzlar!

Ich bins, Eure Ninni :-)

Wollte Euch nur eben mal schnell berichten wie es mir geht.

Also, wenn ich ehrlich bin, von mir aus hättet ihr mich schon viel eher hier nach Deutschland bringen können...ist wirklich prima hier! So ein Leben ohne Gitterstäbe macht richtig Spass. Es gibt immer soooo viel zu entdecken und zu tun, abends bin ich immer total KO.

 

Bis ich meine Ausbildung zum Therapiehund anfange, habe ich mir einen Nebenjob als Wachhund gesucht. Ist nicht so schwer, ich muss nur am Fenster stehen und aufpassen. Einer muss ja für Ordnung sorgen ;-) Hier wohnen noch 4 wirklich nette Hundefreunde und Bruderherz Nando ist ja auch noch da. Da gibt es immer jemanden, der sich auf ein kleines Kämpfchen einlässt. Langeweile kommt da nie auf. Frauchen sagt, ich wäre schon eine Bodybuildermaus, so viele Muskeln habe ich bekommen. Manche mögen ja Muckis nicht so, aber mir gefällts! Das Essen ist auch super lecker, barfen heisst das, glaube ich. Bin immer die erste die aufgegessen hat und dann stelle ich mich bei meinem Luck an, der lässt mir immer etwas übrig. Luck ist mein fester Freund, ohne ihn mag ich gar nicht mehr sein. Er ist ein bildschöner Kerl von Schäferhundmischling...gross, sportlich, muskulös, charmant und er passt immer auf mich auf. Bin total verliebt in ihn, seufz. Ach ja, da gibt es auch noch mein Frauchen. Die ist meistens auch supi, aber auch ein bißchen streng. Sie hat mir verboten auf den Tisch zu hüpfen, das fand ich gemein...sie behauptet, dass man für sein Essen auch etwas tun muss, aber ok, sitz, platz und bleib ist gleich Hundekecks, wenn sie es so will...wenn man Pipi muss, dann muss man Bescheid sagen, das nervt, aber daran muss ich mich halten, da kennt sie kein Pardon....beim Gassi muss ich manchmal an die Leine, das ist richtig blöd, dann geht Frauchen gar nicht da lang wo ich eigentlich hin möchte, lääästig....aber Alles in Allem habe ich es wohl ganz gut erwischt, glaube ich ;-)

Am schönsten sind unsere Kuschelstunden, da krault Frauchen mir immer ganz lange mein Bäuchlein, ich liebe das!!! Mittlerweile bin ich eine größere Schmusemaus als Nando. Der hängt lieber mit den Jungs ab.

Ach wisst Ihr, ich mag mein Leben!!!! Pfote hoch, ich schwör!

Lasst es Euch gut gehen und einen dicken Hundekuss

Eure Ninni

Ehemaliger Bericht der Pflegestelle

Nanda wurde als kleiner Welpe mit 3 weiteren Geschwistern in einer dramatischen Aktion der Tierschützer vor Ort gerettet und in die Lida gebracht.

4 hilflose, ausgehungerte, mutterlose, mit Zecken übersäte kleine Wesen!! Alle hatten großes Glück und durften schon sehr bald nach Deutschland reisen, drei von ihnen befinden sich auf versierten Pflegestellen, eine kleine Hündin hat bereits ein Zuhause gefunden.

 

Nanda, von ihrem Pflegefrauchen liebevoll "Ninni" genannt, ist nun ein halbes Jahr alt, ca. 40 cm hoch und etwa 7 kg schwer (Stand Oktober 2015) - und man kann sagen, sie ist angekommen im Hier und Jetzt! Die Pflegestelle beschreibt sie als echten Wirbelwind, als Power-Paket mit unbändiger Energie, Neugierde und Tatendrang. Sie will leben, sie will lernen, spielen, rumtollen, Löcher buddeln, Unsinn machen. Artgenossen sind super, Katzen sind prima, das Leben ist ein Jahrmarkt!! Nanda hat aber im Zusammenleben mit anderen Vier- und Zweibeinern auch schon sehr viel gelernt. Sie ist stubenrein, fährt gerne Auto, bleibt problemlos 4-5 Stunden mit ihren Hundekumpels Zuhause. Bei der Fütterung benimmt sie sich inzwischen "manierlich" und akzeptiert den Unterschied von "Meinem Napf" und "Deinem Napf". Sie beherrscht Grundkommandos, geht gut an der Leine. Ihr Pflegefrauchen lässt sie häufig frei laufen, bei ihr ist sie sofort abrufbar. 

Sie hat durchaus auch eine sehr verschmuste Seite, allerdings sind die Kuschelmomente mit ihr nicht allzu lang, da sie nicht wirklich viel Zeit hat - es gibt ja noch sooooo viel anderes zu tun und zu entdecken....!! Sie zeigt in Ansätzen jagdliches Interesse, hier kann man aber bei der sehr guten Basis, die ihre Pflegefamilie gelegt hat, sicher gut einwirken.

 

Für Nanda suchen wir nun eine unternehmungslustige, sympathische, gerne größere Familie, in der so richtig "Action" herrscht. Kinder, Hunde, Katzen, Ziegen, Schafe - alles wäre toll für sie. Gefragt sind Menschen, die Spass daran haben sie zu fördern und zu fordern, sei es mit Apportieren, Agility, Trailen oder sonstigen schönen Aktivitäten.

Ältere Bilder

Der kurze Film zeigt diese beispielhafte Aktion, mit der fast täglich ausgesetzte und verlassene Welpen auf Sardinien eingefangen werden müssen um ihnen das Leben zu retten. Wir haben der noch sehr ängstlichen Nanduccia und ihren Geschwistern versprochen ihre Genesung zu begleiten und ihnen eine zweite Chance auf ein Leben in einem Zuhause in Deutschland zu geben.

 


Das war die dramtische Rettung von 4 Welpen!

NANDO, NANDA, NANDINA und NANDUCCIA sind 4 Geschwister, die von Tierschützern in Olbia vor dem sicheren Tod gerettet wurden.

 

In der Nähe des neuen Friedhofs von Olbia wurden 3 kleine Welpen entdeckt, die ohne ihre Mutter hungrig und voller Zecken und Würmer um ihr Leben kämpften. Die Drei konnten eingefangen und ins rifugio der L.I.D.A. gebracht werden. Hier werden sie auf der übervollen Quarantänestation gepflegt. Inzwischen konnten sie sich etwas erholen. Es sind der kleine NANDO mit seinen Schwestern NANDA und NANDINA.

 

Einige Tage später wurde noch ein Geschwister der Welpen entdeckt, es gab noch eine kleine Hündin, die sich allein zwischen Felsblöcken versteckt hatte und sich in großer Gefahr befand. Mit viel Geduld und aufgrund der großen Erfahrung der einheimischen Helfer gelang es dennoch die ängstliche NANDUCCIA zu fangen und in Sicherheit zu bringen.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten