Oliver

Oliver – sein Glück dauerte nicht lange!

Oliver ist 2013 in den Straßen Sardiniens zur Welt gekommen.  Seine Mutter Tapy wurde von uns in Freiheit betreut, als die Einlieferung ins staatliche Tierheim das „Canile Europa“ drohte, konnten wir für sie davor bewahren und retten. Da sie bereits trächtig war brachte sie ihre Welpen im Rifugio zur Welt.  Für Tapy und alle ihre Welpen konnten wir ein schönes Zuhause in Deutschland finden. Nur einer von ihnen fand sofort ein Zuhause auf Sardinien. 

 

Leider hielt jedoch das Glück nicht lange, durch familiäre Umstände verlor Oliver sein Zuhause und wurde mit 3 Jahren wieder zurück ins Rifugio gebracht. Es war kein Platz mehr für Oliver im Leben seines Herrchens. Oliver leidet seitdem unter dem Mangel an Aufmerksamkeit im Tierheim.

 

Oliver ist jetzt nun leider bereits seit  August 2016  bei uns im Rifugio. Eine sehr lange Zeit für so einen interessierten, neugierigen und aktiven Hund wie Oliver und besonders schlimm, da er so gerne etwas erleben würde und den Bezug zu „seinem“ Menschen so stark vermisst. Oliver ist ein aktiver Hund, er beschäftigt sich im Rifugio nun selbst öfters, indem er ständig am Zaun hin und her läuft auf der Suche nach Aufmerksamkeit. Leider viel zu selten findet jemand die Zeit, mit ihm einen Spaziergang zu machen oder sich einfach mal mit ihm zu beschäftigen und zu schmusen. Oliver ist dann ein anderer Hund, er liebt jede Aufmerksamkeit und Zuneigung. Sobald er das Rifugio verlässt sieht man ihm an, wie entspannt und fröhlich er ist. Er genießt diese kurzen Gassigänge über alles und strahlt dann förmlich. Er läuft sehr gut und entspannt an der Leine und hat weder Angst vor Autos, Mopeds noch vor Fahrradfahrern. Offensichtlich war er daran gewöhnt, als er noch kein „Niemandshund“ war. 

Oliver ist nun bereits 5 Jahre alt. Er ist unerschrocken und offen für alles, hat eine große Auffassungsgabe und sollte körperlich ausgelastet werden. Er ist gelehrig und hochmotiviert, kennt bereits einige Kommandos und freut sich über Leckerchen, die er ganz vorsichtig nimmt.  Für Oliver suchen wir hundeerfahrene und konsequente Menschen, die ihm gleichermaßen Streicheleinheiten und Aufmerksamkeit schenken. Er möchte halt einfach dabei sein und wird sicher ein treuer und sehr dankbarer Begleiter werden.

Mit - gern auch aktiven - Hündinnen versteht er sich gut. Bei Rüden kommt es auf „die Sympathie“ an. Seit ein paar Monaten hat er eine Hündin zur Gesellschaft, mit ihr versteht er sich prima. Er ist nicht futterneidisch und bildet mit ihr ein gutes Team.  

 

Steckbrief 

  Geboren: 01.11.2013

 Geschlecht: männlich

 Rasse: Mischling

 Schulterhöhe: 50 cm

 Kastriert: ja

 Geimpft: ja

 Gechippt: ja

 Mittelmeercheck: nein

 Krankheiten: keine bekannt

 Katzenverträglich: nein

 Hundeverträglich: ja

 Kinder: denkbar

 Handicap: nein

 Aufenthaltsort: Rifugio Arca Sarda

Bei Fragen zu unseren Schützlingen, oder aber wenn Sie OLIVER einen Platz als Familienmitglied auf einer Pflegestelle oder Endstelle anbieten möchten, dann melden Sie sich bitte bei: kontakt@sardinienhunde.org oder telefonisch unter 0170 2388654

Die von uns in die Vermittlung genommenen Hunde kennen wir alle persönlich, die Beschreibung der Hunde schildert das aktuelle Verhalten. Wertvolle Informationen dazu erhalten wir auch regelmäßig von unseren Kollegen vor Ort (Pflegern und Tierärzten).

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.