Second Chance - Eine zweite Chance für unsere Tiere

Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent,
wir freuen uns sehr, dass Sie sich für eines unserer sardischen Tiere interessieren und sich mit dem Gedanken tragen, ihm ein neues Zuhause oder einen Pflegeplatz zu geben. Unten stehend bzw. auf der rechten Seite finden sie die einzelnen Rubriken aus denen wir die Hunde vermitteln.

Hier geht es mit nur einem Klick zu den einzelnen Rubriken der Hundevermittlung:

Der Schwepunkt unserer Vermittlungstätigkeit liegt in der Betreuung und Hilfe für die Vierbeiner aus unserem Kooperationstierheim dem rifugio "I Fratelli Minori" der Lida sez. Olbia. Hier sind zeitweise über 700 Hündinnen und Rüden untergebracht und es herrscht  immer massiver Platzmangel. Besonders dramtisch ist die Situation immer dann, wenn viele kranke und sehr junge Welpen aufgenommen werden. Diesen wollen wir, genauso wie den schon etwas älteren Tieren, die zum Teil schon viele Jahre im rifugio sind, eine 2. Chance geben. Bitte besuchen sie die Vermittlungsseiten und helft einem Vierbeiner ein Zuhause zu finden. Mille grazie!


Zu Beginn des Jahres 2020 haben wir mit der Übernahme der Vermittlung der Hunde aus dem rifugio "Arca Sarda" und der Hunde aus der Provinz Nuoro begonnen. Wir wollen damit sowohl die wertvolle Arbeit des Vereins respekTiere e.V., als auch die privaten Tierschutzaktivitäten in der Region Lanusei, durch die Vermittlung von Hunden unterstützen. 


Nicht jeder Hund kann gleich direkt aus Sardinien adoptiert werden. Es gibt viele Gründe einen Hund, der nichts außer einem staubigen Tierheim unter der sardischen Sonne kennt, zunächst einmal einen Pflegeplatz anzubieten, bevor er in sein endgültiges Zuhause zieht. Unsere Hunde auf Pflegestelle sind dann optimal auf ihr endgültiges Zuhause vorbereitet. Natürlich sind uns unsere Handicap-Hunde besonders wichtig. Viele von Ihnen sind unendlich liebe Tiere mit einem tollen Charakter. Viele von ihnen sind Patentiere oder suchen eine Patenschaft. Durch finanzielle Unterstützung kann diesen Hunden geholfen werden, insbesonders wenn sich diese Tiere auf einem Dauerpflegeplatz befinden. Bitte schauen sie sich diese Seiten einfach einmal an, wir sind uns ziemlich sicher: Das eine oder andere Tier wird ihr Herz höher schlagen lassen und vielleicht möchten sie einem ja helfen?
Mille grazie!


Bitte informieren sie sich auf dieser Seite über den Vermittlungsablauf bzw. über die Arbeit einer Pflegestelle. Wir haben dazu entsprechne Informationsdokumente hinterlegt. Bei allfälligen Fragen wenden sie sich bitte, am besten per Mail (kontakt@SardinienHunde.org) oder telefonisch 0170 2388654 an uns. Mille grazie!

Sie interessieren sich für einen unserer Herdenschutzhunde?

Maremmani gehören zu den Herdenschutzhunden und sind eine tolle Rasse: Diese Tiere werden in der Regel auf Sardinien als Arbeitshunde für die Schäferei gehalten. Uns ist es besonders wichtig über die Rasse-spezifischen Eigenschaften dieser Tiere aufzuklären. Lesen Sie dazu bitte unser Informationsblatt.

Informationen über die Arbeit als Pflegestelle im Verein

Sie überlegen einem unserer Vierbeiner als Pflegestelle zu helfen? Bitte informieren Sie sich vorab welche Kriterien uns dabei wichtig sind. Die Aufnahme eines Tieres zur Pflege ist eine bedeutender Schritt für Sie, Ihre Familie und für das Leben des Vierbeiners!
Lesen Sie dazu bitte unser Informationsblatt.


Sie haben leider keine Zeit oder zu wenig Platz für einen Hund wollen uns aber bei unserer Arbeit vor Ort helfen? Sie können gern unser fortlaufendes Betterplace-Projekt "Futter und Medikamente für das rifugio "I Fratelli Minori" in Olbia unterstützen.
   Das Rifugio "I Fratelli Minori" wird vom italienischen Tierschutzverein LIDA Sezione Olbia auf eigene Kosten betreut und ist sehr stark auf externe Unterstützung u.a. auf Futter- und Medikamenten-Spenden angewiesen. 
   Das Rifugio ist inzwischen eine Zufluchtstätte für bis zu 700 Hunde geworden. Hier sind die Streuner, die nie in Zuhause hatten, oder Tiere die schwere körperliche und seelische Qualen erleiden mussten, untergebracht.

Alle Infos und Berichte finden Sie auf www.betterplace.org/p26015 


Um allen Interessenten, Paten und Adoptanten einen Eindruck von unseren Tieren und unserer Arbeit zu geben, bemühen wir uns so viel wie möglich davon in bewegten Bildern festzuhalten. Die ideale Plattform dafür liefert uns Vimeo. Bitte schauen sie dort mal vorbei, auf dieser Seite gibt es regelmäßig Neues zu entdecken.


Nicht allen Tieren kann durch unsere Präventionsarbeit und Hilfe vor Ort geholfen werden. Kastrations- und Sterilisationskampanien sowie medizinische Hilfe sind das Eine, das schlimme Einzelschicksal eines Tieres etwas anderes. Genauso wenig wie wir bei Mißhandlungen und dem großen allgemeinen Tierleid nicht weg sehen können, so werden wir auch die schlimmen Einzelschicksale nicht ignorieren. Da die räumlichen, personellen und finanziellen Kapazitäten zur langfristigen Betreuung der Tiere in Tierheimen bei weitem nicht ausreichen, besteht ein wichtiger Teil unserer Arbeit auch in der Hundevermittlung nach Deutschland.

 

Gemäß unserer Satzung vermitteln wir in Not geratene Hunde an geeignete Halter, sofern der Gesundheitszustand und die soziale Lebenssituation der Tiere dies erlauben. Für diese genehmigungspflichtige Tätigkeit liegt uns die entsprechende Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 5 TierSchG, ausgestellt von der zuständigen Veterinärbehörde, vor.  In enger Zusammenarbeit mit den sardischen und deutschen Behörden, Tierärzten und anderen Experten wird somit sichergestellt, dass sowohl die Adoptanten als auch die nach Deutschland gebrachten Tiere viel Freunde in Ihrem neuen Zuhause haben.

Sprechen Sie uns an und stellen Sie ihre Fragen....

und geben Sie unseren Schützlinge eine 2. Chance!

Unsere Patentiere

Nicht jedem Tier kann sofort vor Ort adäquat geholfen werden und nicht jeder Hund ist sofort bereit für eine Vermittlung. Leider hat ein Großteil der Tiere entweder gesundheitliche Probleme oder zeigt aufgrund fehlender Sozialisierung oder falscher Haltung starke Defizite im Verhalten. Um diesen Tieren trotzdem eine 2. Chance geben zu können, benötigen wir dringend Unterstützung! Mehr über diese Tiere erfahren Sie auf unserer Seite
Hunde suchen Patenschaften!

Wenn Sie für eines der Tiere eine Patenschaft übernehemen möchten, wenden Sie sich bitte an:

patenschaften@SardinienHunde.org

 

Selbstverständlich können sie diese Tiere auch mit einer Spende unterstützen. Welchen genauen Bedarf es hier gibt erfahren Sie ebenfalls auf unserer Seite Hunde suchen Patenschaften!

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE90 7505 0000 0026 7036 45
BIC: BYLADEM1RGB
Verwendungszweck: „Patenhunde

 

oder spenden Sie direkt via PayPal zugunsten unserer Patenhunde. Mille grazie! 


SardinienHunde e.V.

SardinienHunde e.V. ist Unterzeichner der Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft.

Spendenkonto:
SARDINIENHUNDE e.V.
Sparkasse Regensburg
IBAN: DE907505 0000 0026 703645
BIC: BYLADEM1RBG

Sie können den notleidenden Tieren auch mit einer allgemeinen Spende via PayPal helfen. Einfach, schnell und sicher online bezahlen. PayPal behält von jeder Spende 1,2% + 0,35€ als Gebühr ein. 

Danke für Ihre Hilfe!
zooplus.de
Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.